Jüdische Geschichte - Synagogen - Friedhöfe

In mehreren Städten und Gemeinden des Landkreises haben sich Zeugen jüdischer Geschichte erhalten.
An erster Stelle ist Miltenberg zu nennen. wo nacheinander drei Synagogen (die älteste im 13. Jahrhundert)
und zwei Friedhöfe entstanden und auch das Museum der Stadt bemerkenswerte Exponate bewahrt.

Besuchenswert sind auch die Friedhöfe bei Collenberg-Reistenhausen und Kleinheubach.

Die nachfolgende (sicher noch zu ergänzende) Tabelle soll einen Überblick vermitteln, in welchen Orten
des Landkreises Miltenberg sonst noch Spuren jüdischer Geschichte vorhanden oder überliefert sind.
 
Stadt/Gemeinde Objekt Link
     
Collenberg-Fechenbach ehemalige Synagoge alemannia judaica
Collenberg-Reistenhausen Friedhof alemannia judaica
     
Eschau ehemalige Synagoge alemannia judaica
OT Hobbach ehemalige Synagoge alemannia judaica
OT Sommerau ehemalige Synagoge alemannia judaica
     
Großwallstadt ehemalige Synagoge alemannia judaica
     
Hausen Flurname "Judenfriedhof" alemannia judica
  ehemalige Synagoge alemannia judica
     
Kleinheubach Friedhof alemannia judica
  ehemalige Synagoge  
  Judenbad (Mikwe) Markt Kleinheubach
     
Kleinwallstadt ehemalige Synagoge alemannia judica
OT Hofstetten ehemalige Synagoge alemannia judica
     
Klingenberg ehemalige Synagoge alemannia judica
OT Trennfurt ehemalige Synagoge alemannia judica
     
Miltenberg Synagogen alemannia judaica
  Friedhöfe alemannia judaica
  Judenbad Stadtrundgang
  Museum Museum
     
Mömlingen ehemalige Synagoge alemannia judaica
  Flurname "Judenkirchhof"  
     
Sulzbach ehemalige Synagoge Markt Sulzbach
     
Wörth ehemalige Synagoge alemannia judaica